Das wahre Geschenk besteht nicht in dem, was gegeben oder getan wird, sondern in der Absicht des Gebenden oder Handelnden.

 Lucius Annaeus Seneca (ca. 4 v. Chr. - 65 n. Chr.), genannt Seneca der Jüngere,

römischer Philosoph, Stoiker, Schriftsteller, Naturforscher und Politiker

 

Weihnachten im Schuhkarton ist Schwerpunkt der Arbeit des christlichen Werks Geschenke der Hoffnung: „Jedes Jahr packen etwa eine halbe Million Menschen im deutschsprachigen Raum zu Weihnachten Schuhkartons, um sie hilfsbedürftigen Mädchen und Jungen zwischen zwei und 14 Jahren zu schenken. Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen werden in den Empfängerländern speziell geschult, um ein kindgerechtes Weihnachtsprogramm vorbereiten zu können. Die Kinder, die zu den Weihnachtsfeiern kommen, werden zuvor zielgerichtet eingeladen. Dabei arbeiten unsere Partner mit Sozialbehörden und anderen karitativen Organisationen zusammen.“ (Textnachweis: https://www.geschenke-der-hoffnung.org/projekte/weihnachten-im-schuhkarton/ueber-die-geschenkaktion/)

Wer nichts für andere tut, der tut auch nichts für sich.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), deutscher Dichter, Staatsmann und Naturforscher

 

Die FOS II läuft gegen Krebs

Am 14. Oktober 2018 nutzen fünf Lehrkräfte der Staatlichen Fachoberschule II Nürnberg ihr Hobby, um Gutes zu tun. Gemeinsam traten sie beim 5. Lauf gegen Krebs im Erlanger Schlossgarten an, um Runde für Runde Spenden für die Anschaffung neuer medizinischer Sportgeräte am Universitätsklinikum Erlangen zu sammeln.

 

Die FOS II hat gewählt

Die Schülerinnen und Schüler der FOS II hatten im Schuljahr 2018/19 erstmalig die Möglichkeit, an der Juniorwahl teilzunehmen. Dank einer Spende der Innung für Elektro- und Informationstechnik Nürnberg-Fürth in Form einer Demokratie-Aktie waren wir in der Lage und sind sehr stolz darauf, mit unserer jungen Schule an diesem bayernweiten Projekt zur Demokratieförderung teilzunehmen. 

Klassenelternabend und Wahl des neuen Elternbeirats der Staatlichen Fachoberschule II Nürnberg

Wenn wir nicht zusammenarbeiten, werden wir für unsere Probleme keine Lösung finden.

Dalai Lama (*1935), geistiges und politisches Oberhaupt der Tibeter

Am 10.10.2018 lud die Schulgemeinschaft der FOS II alle interessierten Eltern zu einem gemeinsamen Klassenelternabend ein. Nach einführenden Worten durch den Schulleiter Herrn OStD Mittermeier und der Wahl des Elternbeirats wurden jahrgangsstufenspezifische Inhalte besprochen. So erhielten die Eltern der 11. Jahrgangsstufe Informationen über den grundlegenden Ablauf des Unterrichts wie auch der fachpraktischen Ausbildung an der FOS II, während die Eltern der 12. Jahrgangsstufe über die Besonderheiten des Fachabiturs informiert wurden. In diesem Rahmen fand auch eine erste Information über die geplanten Studienfahrten in der 12. und 13. Jahrgangsstufe statt. Wie sich bereits hier abzeichnete, wird auch in unserer Schulart ein reger Austausch und eine enge Kommunikation zwischen Eltern und Schule gewünscht, was von beiden Seiten begrüßt wird, ist die Verbindung Eltern Schule doch eine der wichtigsten innerhalb der Institution Schule.  Im Anschluss an die Vorträge traf sich der neu gewählte Elternbeirat zur konsultierenden Sitzung und zur Wahl des Vorstands. 

Start der FOS II Nürnberg in das Schuljahr 2018/2019

Erfolg hat nur der, der etwas tut, während er auf den Erfolg wartet.

Thomas Alva Edison (1847 - 1931), US-amerikanischer Erfinder, Entdecker des glühelektrischen Effekts

 

Der Wandel und die Veränderung sind Komponenten der Gesellschaft und natürlich auch der Schule als einer gewichtigen Institution der Gesellschaft. Für die Staatliche Fachoberschule II Nürnberg bringt das neue Schuljahr 2018/2019 eine ganze Reihe von Veränderungen, sowohl für die Schülerinnen und Schüler als auch für die Lehrkräfte.

+++ NEWS +++

Stellenangebot: Russisch-Lehrkraft mit Lehrbefähigung für die Sekundarstufe II (in Teilzeit) zum SJ 2020/21 gesucht

+++ NEWS +++

 


Staatliche Fachoberschule II


Rothenburger Straße 401
90431 Nürnberg

Telefon: 0911 / 231-11350

Fax.: 0911 / 231-11351

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Sekretariat:

Zimmer C 221

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag:    7.45 - 16.00 Uhr

(montags 12:00-12:45 geschlossen)

Freitag:                           7.45 - 14.00 Uhr

Nächste Veranstaltungen

10Dez
13Dez
15Jan
Mittwoch
21Jan