Fahrtkostenregelung

Möglichkeit 1: Selbstzahler mit ggf. Kostenrückerstattung

Schüler mit

Wohnort Nürnberg

Wohnort Umland

Kartenart

Bezuschusstes Schülerticket Tarifstufe A (Nbg/Fü/Stein)

VAG-Verbundspass mit Monats- bzw. Wochenmarken für Schüler

Antrag

Einverständniserklärung zur Datenübermittlung ausgefüllt im Sekretariat abgeben

> Link <

Ausgefüllten und von der Schule bestätigten Antrag inkl. Lichtbild bei VAG abgeben

> Link <

Ausgabe

  • Berechtigungskarte am ersten Schultags bzw. Monatsende in der Schule
  • Kauf der Fahrkarte am Automaten
  • Selbstständig Verbundspass der VAG beantragen
  • Kauf der Fahrkarte am Automaten

Hinweise

Einverständniserklärung am besten zum Schuljahresende für das folgende Schuljahr abgeben. Stichtag ist stets zu Beginn des Vormonats.

 

Rückerstattung für Schüler, deren Schulwegkosten die Familienblastungsgrenze (440 € pro Jahr für alle Geschwister in Ausbildung) übersteigen

  • Antrag auf Rückerstattung von Schule bestätigen lassen und mit Wertmarken im Rathaus abgeben
  • Rückerstattung durch Stadt
  • Abgabe am Ende des Schuljahres, spätestens am 31.10 nach Schuljahresende
  • Zeitraum und Adressen des Praktikums eintragen
  • Antrag auf Rückerstattung von Schule bestätigen lassen und mit Wertmarken im Rathaus oder Landratsamt abgeben
  • Rückerstattung durch Stadt/Landratsamt
  • Abgabe am Ende des Schuljahres, spätestens am 31.10 nach Schuljahresende
  • Zeitraum und Adressen des Praktikums eintragen

 

Achtung: Die Rückerstattung ist nur möglich, wenn der einfache Schulweg mehr als 3 km beträgt und nur für die FOS mit der gewünschten Fachrichtung mit dem geringsten Beförderungsaufwand. Bitte beachten Sie dazu die Informationen auf der Webseite der Stadt Nürnberg (> Link <) oder informieren Sie sich bei Ihrem Landratsamt.

 

Möglichkeit 2: Kostenfreie Schülerbeförderung

  • Nachweis Kinderreiche Familie: aktueller Bescheid über Kindergeld für 3 oder mehr Kinder bzw. Kontoauszug von August vor Schuljahresbeginn
  • Nachweis Bedürftigkeit: aktueller Bescheid des Jobcenters (mit Monat September) oder entsprechende Bescheinigung (Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung im Alter, Erwerbsminderung nach SGBXIII/Arbeitslosengeld ALG II/Sozialgeld nach SGB II/Leistungen nach AsylbLG)

Schüler mit

Wohnort Nürnberg

Wohnort Umland

Kartenart

VAG-Fahrkarte mit Wertmarken wird für Berechtigte gestellt

VAG-Verbundspass mit Monats- bzw. Wochenmarken für Schüler

Antrag

Abgabe der Nachweise im Sekretariat

 

  • Ausgefüllten und von der Schule bestätigten Antrag inkl. Lichtbild bei VAG abgeben > Link <
  • Von der Schule bestätigten Antrag mit Nachweis beim Rathaus oder Landratsamt abgeben

Ausgabe

VAG-Fahrkarte mit Wertmarken werden über die Schule ausgegeben

  • Selbstständig Verbundspass der VAG beantragen
  • Ausgabe der Wertmarken über die Schule oder Landratsamt (bitte erfragen)

Hinweise

Nachweis so früh wie möglich;

Stichtag für Abgabe ist schon zu Beginn des Vormonats

Der Verbundspass muss selbst beantragt werden.

 

Achtung: Eine kostenfreie Schülerbeförderung ist nur möglich, wenn der einfache Schulweg mehr als 3 km beträgt und nur für die FOS mit der gewünschten Fachrichtung mit dem geringsten Beförderungsaufwand. Bitte beachten Sie dazu die Informationen auf der Webseite der Stadt Nürnberg (> Link <) oder informieren Sie sich bei Ihrem Landratsamt.

 

Weitere Informationen

https://www.nuernberg.de/internet/schulen_in_nuernberg/befoerderung.html

https://www.nuernberg.de/internet/schulen_in_nuernberg/schulweg_fos.html

https://www.vgn.de/fuer/schueler/#Verbundpass 

 +++ NEWS +++

 

+++ NEWS +++


Staatliche Fachoberschule II


Rothenburger Straße 401
90431 Nürnberg

Telefon: 0911 / 231-11350

Fax.: 0911 / 231-11351

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Sekretariat:

Zimmer C 221

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag:    7.45 - 16.00 Uhr

(montags 12:00-12:45 geschlossen)

Freitag:                           7.45 - 14.00 Uhr