Amtseinführung des Schulleiters OStD Rainer Mittermeier

„Wir müssen der Wandel sein, den wir in der Welt zu sehen wünschen.“

Mahatma Gandhi

 

Am Freitag, 02. Februar 2018, fand die offizielle Amtseinführung des Schulleiters der FOS II, Herrn OStD Rainer Mittermeier, statt. Eine Vielzahl an Wegbegleitern wie auch viele Vertreter aus Politik und Öffentlichkeit, der Eltern- und nicht zuletzt der Schülerschaft ließen es sich nicht nehmen, Herrn Mittermeier zu seinem beruflichen Erfolg ihre persönliche Aufwartung zu machen. Zahlreiche hochkarätige Redner gaben in ihren Beiträgen einen interessanten, unterhaltsamen wie auch profunden Einblick in den Lehrer, aber auch den Menschen Rainer Mittermeier.

Dabei wiesen sie auch daraufhin, dass der neue „Boss von der FOS“, wie er von vielen Schülern mittlerweile anerkennend und respektvoll genannt wird, selbst ein ideales Beispiel dafür ist, was man mit dem Besuch der Fachoberschule nach dem Erwerb der mittleren Reife erreichen kann. Rainer Mittermeier ging nach dem Abschluss der mittleren Reife zunächst den Weg eines Hochschulstudiums als Holzingenieur und arbeitete dann einige Jahre in der freien Wirtschaft erfolgreich im Management eines mittelständischen Betriebes, bevor er sich dann entschloss, sich für das Lehramt an beruflichen Schulen zu qualifizieren. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums schaffte es Rainer Mittermeier, durch unermüdlichen Fleiß, Engagement und Professionalität den Weg hin zu immer verantwortungsvolleren Aufgaben zu gehen. Nach verschiedenen Stationen und Beförderungen wechselte Rainer Mittermeier schließlich im Sommer 2017 als Schulleiter der neu aufgestellten Staatlichen Fachoberschule II nach Nürnberg, zeitgleich erfolgte die Beförderung zum Oberstudiendirektor. Seitdem ist es sein erklärtes Ziel, die FOS II, zusammen mit den Lehrkräften und ganz besonders mit und unter Einbeziehung der Schüler, zu einer erfolgreichen, etablierten und anerkannten Fachoberschule im Nürnberger Raum auszubauen. Alle Redner waren sich einige darin, dass Rainer Mittermeier hier bereits innerhalb kurzer Zeit eine überzeugende Arbeit abgeliefert hat und weiter fortführt, kurzum: hier eine glatte Eins auf der Notenskala erreicht hat.

Der neue Schulleiter der FOS II zeigte sich über so viel Lob erfreut und nahm dieses mit Demut zu Kenntnis. In seiner Rede an das versammelte Plenum legte er Wert darauf, seine eigenen Prämissen als Schulleiter, Lehrer und nicht zuletzt Pädagoge zu betonen. In einem Klima des Miteinander soll es Ziel der Schule sein, Wissen zu vermitteln, aber gleichermaßen auch Kopf, Herz und Verstand zu bilden. Eingefügt in die Professionalität der Arbeit aller Beteiligten am schulischen Lernprozess soll es Ziel der Schule sein, in Wertschätzung und gegenseitigem Vertrauen zwischen Schülern und Lehrern das gemeinsame Ziel, den schulischen Erfolg nicht nur anzustreben, sondern erfolgreich umzusetzen.

Die abschließenden Worte seiner Rede widmete Rainer Mittermeier jenen, die ihm immer am wichtigsten waren und ihn stets auf seinem Weg begleitet haben, an ihn und seine Ziele geglaubt haben: seine Eltern, seinem leider bereits verstorbenen Vater, seiner anwesenden Mutter wie auch ganz besonders seiner Lebensgefährtin, die ihm immer Kraft und Stütze bei seinem beruflichen Werdegang war und ist und ihm dem Rücken in allen Belangen stärkt.

 

 

 +++ NEWS +++

 

+++ NEWS +++


Staatliche Fachoberschule II


Rothenburger Straße 401
90431 Nürnberg

Telefon: 0911 / 231-11350

Fax.: 0911 / 231-11351

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Sekretariat:

Zimmer C 221

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag:    7.45 - 16.00 Uhr

(montags 12:00-12:45 geschlossen)

Freitag:                           7.45 - 14.00 Uhr

Nächste Veranstaltungen

11Sep