Bauabschlussfeier des Schulzentrums an der Rothenburger Straße

 

Stein und Mörtel bauen ein Haus. Geist und Liebe schmücken es aus.

(Unbekannter Verfasser)

  

Am Freitag, den 01. Dezember 2017, fand im Schulzentrum an der Rothenburger Straße die Bauabschlussfeier des neuen Gebäudes statt, welches seit dem Schuljahr 2017/2018 die Heimat der Staatlichen Fachoberschule II wie auch der Johann-Pachelbel-Realschule, Staatliche Realschule Nürnberg III, bildet. Zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Staatverwaltung sowie Vertreter des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst waren dem Ruf und der Einladung der Stadt Nürnberg in ihrer Funktion als Sachaufwandsträger gefolgt, um im Rahmen eines Festaktes gemeinsam den Abschluss der mehrjährigen Bauphase des Schulzentrums im Südwesten Nürnbergs zu begehen.

Umrahmt von ebenso abwechslungsreicher wie auch professionell dargebotener musikalischer Untermalung durch Schülerinnen und Schüler der Johann-Pachelbel-Realschule und der Staatlichen Fachoberschule II führte Wolfgang Müller von der maßgeblich an Planung und Bau beteiligten Firma Georg Reisch & Co. KG durch die Veranstaltung. In drei Podiumsgesprächen mit jeweils unterschiedlichen thematischen Fragen kamen Vertreter der Schulfamilie – die Schulleiter beider Schulen wie auch die Schülersprecher beider im Hause untergebrachten Schulen – ebenso Vertreter aus Politik, Wirtschaft, des Kultusministeriums und nicht zuletzt der Stadtverwaltung Nürnberg zu Wort, um jeweils ihre Eindrücke zur Planung, Zusammenarbeit wie auch zum Geist des Schulzentrums an der Rothenburger Straße zu erläutern. Dabei ging es nicht zuletzt um die Frage, welchen Anforderungen Schule in Zeiten des digitalen Wandels genügen muss und welche Ansprüche daraus für Architektur und den Bau von Schulen erwachsen. In Zeiten, in denen das alte Sprichwort Nichts ist so beständig wie der Wandel.“ (Heraklit von Ephesus (etwa 540 - 480 v. Chr.)) mehr denn je Gültigkeit beansprucht, müssen Planung und Bau eines Gebäudes, das als Ort von Wissensvermittlung dienen soll, exakt auf die Bedingungen, Bedürfnisse und Besonderheiten von Schule, Unterricht und Zusammenleben im 21. Jahrhundert abgestimmt sein. Dieses Miteinander im Streben um die beste Bildung für die Schülerinnen und Schüler erschöpft sich nicht an der bereits aktiv gelebten und zelebrierten Schulgemeinschaft von Realschule und Fachoberschule II. Sie war und ist vielmehr seit den ersten baulichen Planungen, dem Spatenstich wie auch durch alle ausgeführten Bauabschnitte und Gewerke hindurch bis zum heutigen Tage die leitende Prämisse für alle am Schulzentrum an Rothenburger Straße beteiligten Personen, Unternehmen und Institutionen.

 

 

Grußwort von OB Dr. Maly

 

 

Podiumsdiskussion "Schulneubau über ÖPP" mit Schulbürgermeister Dr. Gsell und Stadtkämmerer Hr. Riedel

 

Podiumsdiskussion "Neubau aus Sicht der Schule" mit den Schulleitern, den Schülersprechern sowie den Vertretern der Schulaufsicht

  

Podiumsdiskussion "Architektur und Bau" mit Herrn Reisch und Herrn Prof. Lederer

 

Schlüsselübergabe an die Schulleiter und Schülersprecher

 

Musikalische Begleitung durch die Schulband der FOS 2

 

 

 +++ NEWS +++

Infos für den Vorkurs > Link <

+++ NEWS +++


Staatliche Fachoberschule II


Rothenburger Straße 401
90431 Nürnberg

Telefon: 0911 / 231-11350

Fax.: 0911 / 231-11351

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Sekretariat:

Zimmer C 221

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag:    7.45 - 16.00 Uhr

(montags 12:00-12:45 geschlossen)

Freitag:                           7.45 - 14.00 Uhr

Nächste Veranstaltungen